Klassikwein weiß

Auxerrois, trocken

Jahrgang 2016 Restzucker 5,5 g/ltr.
Klassifikation Q. b. A. Säure 6,4 g/ltr.
Geschmack trocken Alkohol 12,18 %
Inhalt 0,75 ltr. Preis 9,50 €

Zur Rebsorte:

Der Name Auxerrois deutet darauf hin, dass dieser Wein aus der gleichnamigen französischen Grafschaft westlich von Chablis im Burgund stammt. Er gehört zur Gruppe der Burgunder. Wie viele Burgundersorten hat der Auxerrois hohe Ansprüche an die Böden, die sehr nährstoffreich und ausreichend feucht sein müssen; außerdem ist die Rebe sehr empfindlich gegen Spätfröste. Sie ist aus einer spontanen Kreuzung von Weißburgunder und Gouais Blanc (Weißer Heunisch) entstanden.

 

Sensorische Eigenschaften:

Dieser Wein ist einer der charmantesten deutschen Weißweine, die wir in unserem Programm führen. Er hat eine helle strohgelbe Farbe mit einem ganz zarten Hauch ins Grünliche. Der Wein versprüht das Aroma frischer gelber Früchte: ein wenig Aprikose, ein wenig Mirabelle – vor allem aber duftet er nach der Blütenpracht einer Sommerwiese. Am Gaumen zeigt er sich herrlich frisch und fruchtig, mit äußerst milder Säure und einer dadurch bedingten Süffigkeit, die ihresgleichen sucht. Geschmacklich erinnert der Auxerrois an einen Weißburgunder.

 

Speiseempfehlung:

Süßwasser und zarter Seefisch, helles Fleisch und Terrinen, Frischkäse – dieser Wein passt zu vielen leichten Speisen, auch zu Nudelgerichten. Außerdem wunderbar zu Spargel, Cremesuppen, wie Kürbis- oder Pilzrahmsuppe. 

 

Trinktemperatur:

etwa 8 bis 10° C

 

Lagerfähigkeit:

2 bis 3 Jahre, danach zwar noch gut trinkbar, aber der Wein verliert seine Finesse und Frische und schmeckt reifer.


Enthält Sulfite


>> zurück

>> Ältere Tagebucheinträge