Klassikwein weiß

Rivaner, feinherb

Jahrgang 2016 Restzucker 9,8 g/ltr.
Klassifikation Q. b. A. Säure 5,7 g/ltr.
Geschmack feinherb Alkohol 12,95 %
Inhalt 0,75 ltr. Preis 6,70 €

Zur Rebsorte:

Prof. Müller war hier einer der Pioniere die Ende des 19. Jahrhundert in der Schweiz begonnen haben Reben miteinander zu kreuzen. Leider notierte er nicht die Eltern seines neuen „Kindes“, so dass man lange Zeit der Meinung war, man hätte eine Kreuzung aus Silvaner x Riesling vor sich. Heute (mittels Genforschung) weiß man Genaueres und das Kind hat „neue Eltern“: den Riesling und Madeleine Royal. Nichtsdestotrotz sind Rivaner -Weine süffige, aromatische Vertreter ihres Genres.

 

Sensorische Eigenschaften:

In der Farbe präsentiert sich der Wein mit einer strohgelben Farbe und grünen Reflexen. Die vorwiegenden Fruchtaromen sind die von grünem Apfel, Pfirsich und Zitrusfrucht. Seine Spritzigkeit erhält dieser Wein durch die natürliche Kohlensäure, die aus der Gärung erhalten wurde. Insgesamt ein lebendiger, saftiger und feingliedriger Wein mit einer frischen Finesse. Seine dezente Restsüsse im halbtrockenen Bereich verleiht ihm ein süffiges Trinkvergnügen. Leckerer Wein für heiße Sommerabende im Garten! Gekühlt vergoren – eiskalt genießen!

 

Speiseempfehlung:

Zur klassischen Sommerküche, zu Cremesuppen wie z.B. Bärlauch, zu Salaten, Spargelgerichten, leichten Vorspeisen, Pastas und hellen Fleischgerichten bestens geeignet. Aber auch zu milden Käsesorten sowie Frischkäse ein geeigneter Begleiter. 

 

Trinktemperatur:

etwa 10 bis 12° C.

 

Lagerfähigkeit:

etwa 1 bis 2 Jahre, danach zwar noch gut trinkbar, der Wein verliert aber dann seine charakteristische Frische.


Enthält Sulfite


>> zurück

>> Ältere Tagebucheinträge