Klassikwein rot

Spätburgunder, trocken

Jahrgang 2016 Restzucker 4,0 g/ltr.
Klassifikation Q. b. A. Säure 4,9 g/ltr.
Geschmack trocken Alkohol 13,38 %
Inhalt 0,75 ltr. Preis 9,50 €

Zur Rebsorte:

Der Spätburgunder wird als König unter den Rotweinen bezeichnet und gilt als erlesenes Mitglied der Burgunderfamilie. Er wird traditionell auf der Maische vergoren, ist leuchtend rubin- bis dunkelrot, reich und fruchtig im Aroma und betört mit einem an reife Brombeeren erinnernden Duft. Sein Gerbstoffgehalt ist feinherb, aber dezent. Er bereichert die festliche Tafel und ist ein freundlicher Begleiter bei besinnlichen Stunden. Der Spätburgunder krönt jeden Hauptgang, jedes festliche Mahl. 

 

Sensorische Eigenschaften:

In der Farbe ein kräftiges Rubinrot. Feinste Burgunder-Nase mit zartröstiger Würze, mit beeriger Frucht bei feinherbem Biß; höchst delikat. Reichhaltig, an Brombeeren, Kirschen und Bittermandeln erinnerndes Aroma. Im Geschmack samtig, aber kraftvoll durch eine feine Gerbstoffstruktur im Geschmack Ein Wein für besondere Gelegenheiten oder besondere Kenner. Schon gut trinkbar.

 

Speiseempfehlung:

Zu allem anderen was „Wild“ ist, schmeckt ganz bestimmt ein Spätburgunder Rotwein. Ebenso gut eignet er sich als Begleiter zum gebratenen Lammrücken. Auch zum gegrilltem Schweine- oder Rindfleisch macht ein trockener Spätburgunder eine gute Figur.

 

Trinktemperatur:

etwa 16 bis 18° C

 

Lagerfähigkeit:

mindestens 5 Jahre


Enthält Sulfite


>> zurück

>> Ältere Tagebucheinträge