Premiumwein rot – Barrique

Spätburgunder, trocken

Jahrgang 2014 Restzucker 2,8 g/ltr.
Klassifikation Spätlese Säure 5,9 g/ltr.
Geschmack trocken Alkohol 13,49 %
Inhalt 0,75 ltr. Preis 25,00 €

Zur Rebsorte:

Spätburgunder verkörpert qualitativ die Spitze der Rotweinsorten. In Baden spielt die feine Rotweinsorte in der Anbaufläche sowie in der Qualität die erste Geige. Die Weine sind vollmundig und samtig mit einem feinen, an Brombeeren und Bittermandeln erinnernden Aroma. Insbesondere der Geschmack von Kirschen, Erdbeeren bis hin zu Feigen und Holunder bescheren ihm die schönste Frucht aller Rotweinsorten. Während die meisten roten Rebsorten in ihrer Qualitätsstufe beim Qualitätswein stehen bleiben, klettert der Spätburgunder ohne Mühe noch höher hinaus. Spät- und Auslesen, sind die Vollendung jedes Spätburgunder-Genusses.

 

Sensorische Eigenschaften:

Der Wein lagerte 18 Monate in französischen Barriquefässern aus Alliier-Eiche. Aromen nach Erdbeeren, Himbeeren und Feigen in guter Harmonie mit Eichenholz, Vanille und angenehm Dörrobstnoten. Im Mund sehr gehaltvoll, körperreich, komplex, angenehm samtig und würzig, ein sehr langer Abgang. Schon gut trinkbar hat aber seinen Höhepunkt noch nicht erreicht, d.h. eine Lagerung ist von Vorteil. Dekantierung empfohlen.

 

Speiseempfehlung:

Zu allem was „Wild“ ist, schmeckt ganz bestimmt ein Spätburgunder Rotwein. Ebenso gut eignet er sich als Begleiter zum gebratenen Lammrücken. Auch zum gegrilltem Schweine- oder Rindfleisch macht ein trockener Spätburgunder eine gute Figur.

 

Trinktemperatur:

etwa 16 bis 18° C.

 

Lagerfähigkeit:

mindestens 8 Jahre


Enthält Sulfite


>> zurück

>> Ältere Tagebucheinträge